Vertreterwahl 2020
Gestalten Sie Ihre Bank mit!

BEKANNTMACHUNG zur Wahl der Vertreterversammlung der Vereinigten Volksbank eG
Einladung zur Vertreterwahl 2020

Gemäß § 26 c (1) unserer Satzung werden alle vier Jahre die Vertreterinnen und Vertreter unserer Genossenschaft gewählt. Nach § 5 der Wahlordnung laden wir jedes Mitglied der Vereinigten Volksbank eG zur Wahl der Vertreter/innen und Ersatzvertreter/innen für die Vertreterversammlung ein.

Die Wahl wird in Form einer Bezirkswahl durchgeführt, bei der Sie Kandidatinnen und Kandidaten aus Ihrem Wahlbezirk wählen können.
Um Ihnen eine besonders einfache und bequeme Stimmabgabe zu ermöglichen, haben wir für Sie ein gesichertes Online-Wahlportal eingerichtet. In einem passwortgeschützten Bereich im Internet können Sie im Zeitraum vom

24. Januar 2020, 15:00 Uhr bis 14. Februar 2020, 15:00 Uhr

Ihre Stimme abgeben.

Das geschützte Wahlportal erreichen Sie während des Wahlzeitraums über die im Wahlanschreiben genannte Internetadresse unserer Bank.

Die zur Wahl benötigten individuellen Zugangsdaten (Identifikationsnummer/ID und PIN) erhalten Sie ebenfalls mit dem persönlichen Wahlanschreiben, welches Ihnen bis zum Wahlstart in Ihr elektronisches Postfach im Online-Banking eingestellt oder per Post zugehen wird.

Für Mitglieder, die über keinen eigenen Internetzugang verfügen, stellen wir für die Online-Wahl während des Wahlzeitraums in allen Geschäftsstellen zu den üblichen Öffnungszeiten ein entsprechendes Wahlterminal mit direktem Zugang zum Wahlportal zur Verfügung.

Minderjährige, Personen unter Betreuung und juristische Personen können ihre Stimme nur per Briefwahl innerhalb des vorgenannten Wahlzeitraums abgeben. Die Wahlbenachrichtigung inkl. Anforderungsformular wird postalisch zugestellt. Nach Einreichung des ausgefüllten Anforderungsformulars werden die Briefwahlunterlagen zugesandt. Der Termin für die späteste Anforderung der Briefwahlunterlagen ist der 31. Januar 2020.

Brakel, den 6. Januar 2020

Vereinigte Volksbank eG
Der Wahlausschuss

gez. Michael Graf
Vorsitzender des Wahlausschusses

 

Vertreterwahl 2020

Vielen Dank für Ihre Stimmabgabe und Ihr Interesse an unserer Vertreterwahl 2020!

Sehr geehrte Mitglieder,

das Zeitfenster für die virtuelle Wahlurne unserer erstmals als Online-Wahl durchgeführten Vertreterwahl schloss am 14. Februar 2020 um 15:00 Uhr. Diese Frist galt auch für Mitglieder, die gemäß § 7 Abs. 2 der Wahlordnung ihre Stimme nur schriftlich per Briefwahl abgeben konnten.

Wir danken Ihnen für die Teilnahme an der Wahl zur Vertreterversammlung und für Ihr aktives Mitgestalten an der Entwicklung unserer Vereinigten Volksbank.

Nachdem der Wahlausschuss in seiner Sitzung am 4. März 2020 feststellen wird, wer die Wahl als Vertreter/in und Ersatzvertreter/in angenommen hat, und ob und wann eine neue Vertreterversammlung gemäß § 26 f der Satzung zustande gekommen ist, werden wir Ihnen die gewählten Vertreterinnen und Vertreter bekanntgeben.

Brakel, den 15. Februar 2020

Vereinigte Volksbank eG
Der Wahlausschuss

gez. Michael Graf
Vorsitzender des Wahlausschusses

BEKANNTMACHUNG zur Wahl der gewählten Vertreter/innen und Ersatzvertreter/innen
der Vereinigten Volksbank eG

Die Wahl unserer Vertreter/innen und Ersatzvertreter/innen hat in der Zeit vom 24. Januar 2020 bis

14. Februar 2020 als Online-Wahl bzw. Briefwahl stattgefunden.

Der Wahlausschuss der Vereinigten Volksbank hat das Wahlergebnis festgestellt. Die gewählten Vertreter/innen und Ersatzvertreter/innen haben die Wahl angenommen. Eine neue Vertreterversammlung ist gemäß § 10 Abs. 3 der Wahlordnung zustande gekommen.

Wir geben bekannt, dass die Liste der gewählten Vertreter/innen und Ersatzvertreter/innen gemäß § 26 e Abs. 4 der Satzung und § 11 der Wahlordnung für die Dauer von zwei Wochen in den Räumen unserer Geschäftsstellen während der üblichen Öffnungszeiten zur Einsicht für jedes Mitglied ausliegt.

Auf Wunsch kann jedes Mitglied eine Abschrift der Vertreterliste erhalten.

Die Auslegungsfrist beginnt mit der Bekanntmachung

Brakel, den 5. März 2020

Vereinigte Volksbank eG

Der Wahlausschuss

gez. Michael Graf

Vorsitzender des Wahlausschusses

Weitere Informationen über die Durchführung der Wahl finden Sie regelmäßig hier auf dieser Website!

Fragen und Antworten zur Vertreterwahl 2020

Allgemeine Informationen zur Wahl

Die Rechte der Mitglieder werden von den Vertreterinnen und Vertretern in der Vertreterversammlung ausgeübt.

Die Vertreter/innen und Ersatzvertreter/innen der Vertreterversammlung werden von den Mitgliedern alle vier Jahre neu gewählt. Jede Vertreterin/jeder Vertreter repräsentiert 100 Mitglieder unserer Bank.

Was ist die Vertreterversammlung?

Die Vertreterversammlung ist das wichtigste Organ der Genossenschaft. Sie besteht aus den gewählten Vertreterinnen und Vertretern und beschließt über die im Genossenschaftsgesetz und in unserer Satzung definierten Angelegenheiten. Sie nimmt den Bericht von Vorstand und Aufsichtsrat entgegen, bestimmt über deren Entlastung, stellt den Jahresabschluss fest, beschließt die Höhe der Dividende, entscheidet über Satzungsänderungen, wählt den Aufsichtsrat und den Beirat und stellt die Weichen, wenn es um wichtige Fragen Ihrer Vereinigten Volksbank eG geht.

Warum soll ich wählen?

Als Mitglied „Ihrer“ Vereinigten Volksbank eG sind Sie mit mindestens einem Geschäftsanteil beteiligt und können an demokratischen Entscheidungsprozessen mitwirken. Gemäß Satzung wählen die Mitglieder aus ihrer Mitte für je 100 Mitglieder eine Vertreterin/einen Vertreter, die/der die Mitgliederinteressen in der Vertreterversammlung vertritt. Mit Ihrer Wahl würdigen Sie das Engagement der ehrenamtlichen Vertreter/innen.

Wer ist wahlberechtigt?

Wahlberechtigt ist jedes bei Bekanntmachung der Wahl in die Mitgliederliste eingetragene Mitglied. Ausgeschlossene Mitglieder haben kein Wahlrecht. Unternehmen, Minderjährige und Geschäftsunfähige können ihr Wahlrecht durch eine(n) zur Vertretung ermächtigte(n) Bevollmächtigte(n) bzw. gesetzliche(n) Vertreter/in ausüben lassen. Bei der Vertreterwahl haben alle Mitglieder eine Stimme – unabhängig von der Anzahl der Geschäftsanteile.

Wer erstellt die Wahlliste (Kandidatenliste)?

Die Vorbereitung und Durchführung der Wahl der Vertreterversammlung sowie alle damit zusammenhängenden Entscheidungen obliegen dem Wahlausschuss. Der Wahlausschuss erstellt eine Wahlliste (Kandidatenliste), bei der die Mitgliederstruktur berücksichtigt wird. Dies gilt für den Anteil Frauen/Männer, die Alters- und Berufsgruppen sowie die Regionen, in denen die Menschen leben. Dazu wird unser Geschäftsgebiet in einzelne Wahlbezirke aufgeteilt. In dieses Verfahren sind unsere Regionalmarkt- und Filialleiter vor Ort eng eingebunden.
Weitere Listen können von den Mitgliedern der Genossenschaft an den Wahlausschuss eingereicht werden; dafür bedarf es mindestens der Unterstützung von 150 Mitgliedern.

Mitglieder des Wahlausschusses

Der Wahlausschuss ist für die Durchführung der Vertreterwahl und für alle damit zusammenhängenden Entscheidungen verantwortlich. Er setzt sich aus Mitgliedern der Vereinigten Volksbank eG, des Aufsichtsrates und des Vorstandes zusammen:

Vorstand:

Paul Löneke (Vorsitzender), Birger Kriwet

Aufsichtsrat:

Michael Graf (Vorsitzender des Aufsichtsrates und des Wahlausschusses), Scherfede
Martin Scheideler (stellv. Vorsitzender), Borgentreich

Christoph Brinkmöller, Bad Driburg

Franz-Josef Fecke, Willebadessen

Jörg Middeke, Bad Driburg

Wilfried Riepe, Borgentreich

Karl-Heinz Trilling, Warburg

Paul Welling, Brakel

 

Mitglieder:

Martina Höltring, Bad Driburg (Wahlbezirk 1)

Johannes Brand, Borgentreich (Wahlbezirk 2)

Dieter Rengel, Borgentreich (Wahlbezirk 2)

Friedhelm Rogge, Brakel (Wahlbezirk 3)

Hubertus Reichling, Marienmünster (Wahlbezirk 4)

Franz-Josef Sander, Nieheim (Wahlbezirk 5)

Markus Wiemers, Scherfede (Wahlbezirk 6)

Bernhard Brosterhus, Steinheim (Wahlbezirk 7)

Reinhard Gröne, Steinheim (Wahlbezirk 7)

Margit Hachmann, Warburg (Wahlbezirk 8)

Rudolf Ryll, Warburg (Wahlbezirk 8)

Karl Berheide, Willebadessen (Wahlbezirk 9)

Die Wahl des Wahlausschusses erfolgt jeweils vor einer Wahl, zuletzt in der Vertreterversammlung am 18. Juni 2019.

Wo kann ich die Wahlliste einsehen?

Der Wahlausschuss hat Wahllisten (Kandidatenlisten) für die neun Wahlbezirke mit insgesamt 385 Vertreterinnen und Vertretern (je 100 Mitglieder eine/ein Vertreter/in) sowie 45 Ersatzvertreterinnen und Ersatzvertreter aufgestellt. Jedes Mitglied kann in der Zeit vom 18. November 2019 bis 29. November 2019 während der Öffnungszeiten die Wahlliste in den Geschäftsstellen seines Wahlbezirks einsehen.

Warum werden Ersatzvertreter/innen aufgestellt?

Wenn im Lauf der vierjährigen Amtsperiode gewählte Vertreter/innen ihr Amt nicht mehr fortführen können oder wollen und damit als Vertreter/in ausscheiden, rücken die gewählten Ersatzvertreter/innen nach.

Wie sind die Wahlbezirke eingeteilt?
Mit einem Klick auf den Wahlbezirk gelangen Sie zur Übersicht der jeweiligen Wahlbezirke.
Wie läuft die Wahl ab?

Gemäß Beschlussfassung des Wahlausschusses wird die Wahl als Online-Wahl durchgeführt. Dabei kann jedes Mitglied seine Stimme anonymisiert im Online-Wahlportal in einem geschützten Bereich im Internet abgeben.

Mitglieder, die über keinen Internetzugang per Computer, Tablet oder Smartphone verfügen, können ihre Stimme im Wahlzeitraum während der Öffnungszeiten an einem Wahl-Terminal in der Bank abgeben.

Alle Mitglieder werden mit einem persönlichen Schreiben über die Wahl informiert und erhalten per Post ihre individuellen Zugangsdaten (Identifikationsnummer und PIN).

Juristische Personen, Minderjährige und Geschäftsunfähige können aus Gründen der Rechtssicherheit nur per Briefwahl wählen. Die Briefwahlunterlagen sind bei der Bank entsprechend anzufordern und werden im Wahlzeitraum per Post übersandt!

Wie funktioniert die Online-Wahl?

Die Online-Wahl wird durch die von uns beauftragte POLYAS GmbH mit Sitz in Berlin zur Verfügung gestellt. Über das Wahlportal auf unserer Internetseite werden Sie mit Anklicken des Buttons „Jetzt wählen“ auf die Internetseite unseres Wahldienstleisters, POLYAS GmbH, umgeleitet (siehe hierzu auch die Punkte „Zertifiziertes Wahlverfahren“ bzw. „Wo finde ich weitere Hintergrundinformationen?“).

Die in unserer Satzung verankerten Wahlprinzipien – allgemein, unmittelbar, gleich und geheim – bleiben auch bei der Online-Wahl gewahrt.

Folgende Anforderungen werden erfüllt:

  • Die personenbezogenen Daten werden strikt vom elektronischen Stimmzettel in der Wahlurne getrennt. Ein Rückschluss auf die Wahlentscheidung ist nicht möglich.
  • Die eindeutige Identifizierung und Authentifizierung erfolgt über ein spezielles Wählerverzeichnis.
  • Die Stimmabgabe kann nur einmalig durchgeführt werden. Diese kann nicht verändert, gelöscht oder ergänzt werden.

Die Online-Wahl findet vom 24. Januar 2020, 15:00 Uhr – 14. Februar 2020, 15:00 Uhr statt.

Die Online-Stimmabgabe erfolgt in fünf Schritten:

  1)      Anmeldung über die Eingabe der persönlichen Zugangsdaten

           Eine Einladung zur Wahl erhalten alle Mitglieder per Brief. In diesem Brief sind die
           Zugangsdaten (Wähler-ID und ein einmal gültiges
           Passwort) enthalten.

   2)     Bestätigung der Anmeldung

           Das Wahlsystem prüft die Wahlberechtigung und gewährt Ihnen den Zugang.

           Die Anmeldung erfolgt anonymisiert.

   3)     Stimmabgabe

           Der jeweilige Stimmzettel für Ihren Wahlbezirk wird Ihnen angezeigt. Sie können die
           Gesamtliste durch ankreuzen wählen oder Ihr/e

           Kreuz/e für Ihre Kandidaten setzen.

   4)     Bestätigung der Stimmabgabe

           Der Stimmzettel wird Ihnen zur Bestätigung bzw. zur möglichen Korrektur angezeigt

  5)      Beendigung der Stimmabgabe

           Hier erhalten Sie die Bestätigung, dass die Stimme gezählt wurde. Die verwendeten
           Zugangsdaten können nicht erneut genutzt werden.

Wie können Minderjährige, Geschäftsunfähige, beschränkt geschäftsfähige Personen sowie juristische Personen an der Vertreterwahl teilnehmen?

Geschäftsunfähige, beschränkt geschäftsfähige Personen sowie juristische Personen üben ihr Wahlrecht durch die/den gesetzliche(n) Vertreter(in), Personengesellschaften durch ihre zur Vertretung ermächtigten Gesellschafter/innen aus.

Juristische Personen, Minderjährige und Geschäftsunfähige sowie beschränkt geschäftsfähige Personen können aus Gründen der Rechtssicherheit nur per Briefwahl wählen. Der Personenkreis erhält zu Beginn der Wahl eine entsprechende Wahleinladung mit einem Anforderungsformular für die Briefwahl. Die Briefwahlunterlagen sind bei der Bank anzufordern und werden im Wahlzeitraum per Post zugesandt!

Wann ist der Wahltermin?

Der Wahlzeitraum ist festgelegt vom 24. Januar 2020, 15:00 Uhr bis 14. Februar 2020, 15:00 Uhr.

Zertifiziertes Wahlverfahren

Die POLYAS Online-Wahlsoftware CORE 2.2.3 wurde am 15. März 2016 durch das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) nach internationalen Common Criteria Standards für sichere Online-Wahlen-Produkte zertifiziert.

Sie ist damit die erste Online-Wahl Software, die das Sicherheitszertifikat BSI-DSZ-CC-0862-2016 erhalten hat.


Gemäß des Zertifikats erfüllt das POLYAS Wahlsystem (CORE 2.2.3.) folgende Bedingungen:

  • Von der abgegebenen Stimme ist keinerlei Rückschluss auf die Identität des Wählers feststellbar.
  • Dem Wähler ist es nicht möglich, seine Wahlentscheidung gegenüber Dritten zu beweisen.
  • Die Wahlberechtigten werden für die Stimmabgabe eindeutig und zuverlässig identifiziert und authentifiziert, sodass nur registrierte Personen aus dem Wählerverzeichnis wählen können.
  • Die Wähler können ihre Stimme nur einmal abgeben.
  • Stimmen können während der Übertragung im Netzwerk nicht verändert, gelöscht oder ergänzt werden.
  • Stimmen in der Wahlurne können nicht nachträglich verändert, gelöscht oder ergänzt werden.
  • Es können keine Zwischenergebnisse berechnet werden.
Wie erfahre ich vom Wahlergebnis?

Nach Ablauf des Wahlzeitraums werden die Stimmen ausgezählt. Die gewählten Vertreter/innen und Ersatzvertreter/innen werden über ihre Wahl per Brief benachrichtigt. In seiner 2. Sitzung am 4. März 2020, stellt der Wahlausschuss das Zustandekommen der neuen Vertreterversammlung fest.

Die Liste der gewählten Vertreter/innen liegt vom 5. März bis 19. März 2020 in den jeweiligen Geschäftsstellen der Vereinigten Volksbank eG, Brakel aus und kann dort von den Mitgliedern eingesehen werden.

Die Wahlen sind mit der Auslegung der Wahllisten in den Geschäftsstellen Mitte März 2020 abgeschlossen.

Kann ich auch als Vertreter/in kandidieren?

Die nächste turnusgemäße Vertreterwahl findet in 2024 statt. Sollten Sie Interesse am Amt der Vertreterin/des Vertreters haben, gehen Sie bitte auf Ihre Kundenberaterin/Ihren Kundenberater zu.

Wo finde ich weitere Hintergrundinformationen?

Die Grundlagen für die Vertreterwahl sind im Genossenschaftsgesetz, in unserer Satzung und in unserer Wahlordnung verankert.