Coronavirus

Stand: 20.03.2020 - aktuelle Informationen aus Ihrer Bank!

Liebe Mitglieder, liebe Kunden!
Außergewöhnliche Situationen erfordern außergewöhnliche Maßnahmen. Aktuell erleben wir eine noch nie dagewesene Situation. Die Verbreitung des Coronavirus nimmt weiter Fahrt auf und stellt unser aller Leben derzeit auf den Kopf - sowohl gesellschaftlich als auch wirtschaftlich. In dieser besonderen Situation sind auch Sie als Mitglied und Kunde unserer Bank vielleicht verunsichert. Sie haben Fragen und machen sich derzeit Sorgen um Ihre finanzielle Sicherheit. Mir ist es wichtig Ihnen persönlich zu sagen: Ihre Vereinigte Volksbank ist weiterhin für Sie da!

Präventiv haben wir in den letzten Tagen bereits eine Vielzahl an Maßnahmen umgesetzt, die sowohl unsere Mitglieder, Kunden und Mitarbeiter bestmöglich schützen als auch weiterhin unseren Bankbetrieb aufrechterhalten. Sofern es möglich ist, haben wir Funktionsbereiche räumlich getrennt. Alle unsere Bankmitarbeiter sind dazu angehalten, den strengen Hygienemaßnahmen zu folgen und den persönlichen Kontakt auf ein Mindestmaß zu reduzieren. Gespräche erfolgen primär telefonisch, in Telefonkonferenzen, Chats oder auf anderen digitalen Wegen. Um die Ausbreitung des Corona-Virus weiterhin zu reduzieren und damit die Infektionsgefahr einzudämmen haben wir beschlossen, ab Donnerstag, den 19. März 2020 alle Geschäftsstellen Ihrer Vereinigten Volksbank bis auf weiteres für den Kundenverkehr zu schließen.

Wir bieten Ihnen eine Vielzahl an alternativen Möglichkeiten, Ihre Bankgeschäfte von zu Hause aus zu erledigen:

  • Lassen Sie sich für das Online-Banking freischalten, damit Sie Überweisungen, etc. von zu Hause erledigen können
  • Laden Sie sich die VR-BankingApp auf Ihr Smartphone und profitieren Sie von unseren zahlreichen digitalen Leistungen
  • Bezahlen Sie Ihre Einkäufe kontaktlos – mit Ihrer giroCard oder Ihrem Smartphone

Die Bargeldversorgung ist weiterhin sichergestellt.
Unsere Geldautomaten und SB-Filialen stehen Ihnen wie gewohnt uneingeschränkt zur Verfügung. Auch in der Coronakrise stehen wir unseren Mitgliedern und Kunden als verlässlicher Partner zur Seite. Wenn Sie Fragen haben rufen Sie uns an. Unser Kunden-Service-Team nimmt alle Ihre Anliegen gerne unter der: 05272 6007-1000 entgegen und ist von montags bis freitags 8:00 bis 18:00 Uhr für Sie erreichbar. Nach wie vor können Sie Ihre Kundenberaterin oder Ihren Kundenberater unter der bekannten Durchwahlnummer, Mailadresse oder aus dem Onlinebanking über Ihr Postfach kontaktieren. Trotz der aktuellen Schließung sind unsere Geschäftsstellen von montags bis freitags zu den gewohnten Öffnungszeiten besetzt. Wir sind in dringenden Fällen für Sie da. Ich appelliere aber an Ihre Vernunft, diesen persönlichen Service nur in Notfällen zu nutzen. Denken Sie gerade jetzt an sich und Ihre Mitmenschen.

Parallel zu unserer Website berichten wir auch auf unserer Facebook-Seite laufend über Veränderungen und informieren Sie über die aufgelegten Hilfsprogramme zu den angekündigten Unterstützungsmaßnahmen unserer Bundesregierung.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und bleiben Sie gesund!

Paul Löneke
Vorstandsvorsitzender

Die wichtigsten Informationen für Sie im Überblick:

  • Die Geldautomaten aller Volks- und Raiffeisenbanken stehen Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung.
  • Unser Kunden-Service-Team nimmt alle Ihre Anliegen von Mo-Fr, 08:00 - 18:00 Uhr gerne telefonisch oder per WhatsApp unter der Nr. 05272 6007-1000 entgegen.
  • Unsere Kundenberater/innen beraten Sie gerne weiterhin während unserer Öffnungszeiten per Telefon oder Mail.
  • Dringende Bankgeschäfte, insbesondere der Zahlungsverkehr, das Wertpapier- und Kreditgeschäft sowie die Kontoführung werden für alle Firmen - und Privatkunden weiterhin möglich sein.

Kontakt und Ansprechpartner

Wir sind nach wie vor für Sie da!
So können Sie uns erreichen:


Eine saubere Möglichkeit! Für Ihre und unsere Gesundheit!

Gute Karten für Ihren Einkauf – mit der kontaktlosen girocard, Kreditkarte und der Digitalen Karte der Volksbanken Raiffeisenbanken können Sie in fast allen Geschäften Ihren Einkauf bargeldlos bezahlen.

So einfach geht´s:


Unser Tipp: Erledigen Sie Ihr Banking vom Sofa:

Lassen Sie sich für das Online-Banking freischalten, damit Sie auch von zu Hause aus Ihre Finanzen im Griff haben und Ihre Bankgeschäfte erledigen können.

Unser telefonisches Kunden-Service-Team hilft Ihnen bei der Einrichtung gerne weiter: 05272 6007-1000

Finanzielle Engpässe überbrücken

Wir stehen Ihnen zur Seite – auch in Zeiten der Corona-Pandemie. Die aktuelle Situation bringt besondere Belastungen für Unternehmer und Gewerbetreibende mit sich. Diesen Herausforderungen müssen Sie sich jedoch nicht alleine stellen. Die Vereinigte Volksbank eG möchte Sie dabei bestmöglich unterstützen. Gemeinsam finden wir Lösungen, um finanzielle Engpässe zu überbrücken und die aktuelle Krise zu meistern.

Häufige Fragen zur Corona-Situation

Ich habe einen Beratungstermin vereinbart. Findet der Termin statt?

Ab Donnerstag, den 19.03.2020 sind unsere 11 Geschäftsstellen für den Kundenverkehr vorübergehend nicht mehr geöffnet.

Hintergrund dieser Maßnahme ist ausschließlich der Schutz unserer Mitarbeiter und Kunden vor der weiteren Ausbreitung des Coronavirus.

Ihre Kundenberater/innen beraten Sie gerne weiterhin während unserer Öffnungszeiten per Telefon oder Mail.

Ist es möglich, sich über das Bargeld mit dem Coronavirus anzustecken?

Die BDGW Bundesvereinigung Deutscher Geld- und Wertdienste informierte, dass es bisher keine Belege für eine Infektion mit Corona über Bargeld gibt. Sie beziehen sich dabei auf die Bewertungen der Deutschen Bundesbank und der Europäischen Zentralbank EZB. Das Robert-Koch-Institut teilte außerdem mit, dass eine Übertragung des Coronavirus über trockene, unbelebte Oberflächen bisher nicht festgestellt werden konnte. Eine saubere Alternative sind die kontaktlosen Bezahlmöglichkeiten per giroCard oder Smartphone.

Welche alternativen Bezahlmöglichkeiten gibt es?

Für eine gute Handhygiene stellen wir Ihnen unsere alternativen Bezahlmöglichkeiten vor:

Beim kontaktlosen Zahlen halten Sie Ihre Karte oder Ihr Smartphone an das Kassenterminal - über die NFC-Funktioin werden die Daten verschlüsselt übermittelt. Bei Beträgen bis zu 25 Euro ist eine Eingabe der PIN nicht notwendig. Teilweise ist es bereits möglich, Zahlungen, die 25 Euro überschreiten, mit Ihrem Fingerprint oder Ihrer Gesichtserkennung auszulösen.
Eine saubere Möglichkeit! Für Ihre und unsere Gesundheit!

Wird das Bargeld knapp?

Nein. Die Deutsche Kreditwirtschaft teilte mit, dass "der Zahlungsverkehr mit allen Bezahlmöglichkeiten unverändert weiter aufrechterhalten" werden kann. Dazu zählt auch die ausreichende Versorgung mit Bargeld an den Geldautomaten.

Wie gehe ich am besten mit meinem Aktiendepot um?

Bei Fragen zu Ihrem Aktiendepot steht Ihnen Ihr Bankberater gerne zur Seite.

Ich möchte meine Bankgeschäfte von zu Hause erledigen und mich ins Online-Banking einloggen. Leider habe ich die PIN 3x falsch eingegeben? Was kann ich tun?

Unser telefonisches Kunden-Service-Team hilft Ihnen gerne weiter, damit Sie von zu Hause aus alle Konten gut im Blick haben und Überweisungen etc. bequem durchführen können. Melden Sie sich einfach unter 05272 6007-1000.