Unsere Organe und Gremien

Vorstand, Aufsichtsrat und Vertreterversammlung

Seit der Gründung gestalten die Menschen aus der Region die Geschicke unserer Bank aktiv mit. Erfahren Sie mehr über die Organe und Gremien Ihrer Vereinigte Volksbank eG und die Menschen darin.

Vorstand

Wir führen zum Erfolg

Sie leiten die Bank eigenverantwortlich, vertreten sie nach außen und führen die Geschäfte. Der Vorstand ist dem Aufsichtsrat und den Mitgliedern der Bank zur Rechenschaft verpflichtet.

Vorstand und Generalbevollmächtigter

Aufsichtsrat

Wir kontrollieren den Erfolg

Der Aufsichtsrat wird von der Vertreterversammlung gewählt. Er überwacht die Geschäftsführung des Vorstandes und kontrolliert die Geschäftsergebnisse. Der Aufsichtsrat prüft zudem den Jahresabschluss und berichtet einmal jährlich in der Vertreterversammlung über diese Prüfung.

Mitglieder des Aufsichtsrates

Mitglied Beruf Ort
Michael Graf (Vors.) Steuerberater Scherfede
Martin Scheideler (stellv. Vors.) Geschäftsführender Gesellschafter Borgholz
Martina Brenneke Fachwirtin für kfm. Betriebsführung Gehrden
Christoph Brinkmöller Geschäftsführer/Tischlermeister Bad Driburg
Franz-Josef Fecke Diplom-Kaufmann Willebadessen
Margit Hachmann Bankkauffrau Warburg
Helmut Kokenbrink Geschäftsführer Rolfzen
Jörg Middeke Verkaufsleiter Bad Driburg
Andreas Mönks Vertrieb Buderus Kollerbeck
Walter Rieks Diplom-Kaufmann / Geschäftsführer Nieheim
Wilfried Riepe jun. Landwirt Borgentreich

Mitglieder des Beirats

Mitglied Beruf Ort
Stefan Arendes Landwirt Willebadessen
Elisabeth Dunsche Krankenschwester Bad Driburg
Rüdiger Frin Geschäftsführer Brakel
Ludger Hengst Metallwerker Borgentreich
Christiane Grimme Geschäftsführerin Steinheim
Franz-Josef Klaholt Landwirtschaftsmeister Bad Driburg
Franz-Axel Kohlschein Brauereigeschäftsführer Warburg
Josef Linhoff Geschäftsführer Nieheim
Hendrik Michels Dipl. Bauingenieur Borgentreich
Olga Petker Erzieherin Willebadessen
Karl Ridder Raumausstatter Marienmünster
Josef Rochell Landwirt/Unternehmer Brakel
Udo Schelling Dipl. Ingenieur Steinheim

Vertreterversammlung

Gleiches Stimmrecht für alle Mitglieder

Bei Genossenschaften mit mehr als 1.500 Mitgliedern kann die Satzung bestimmen, dass die Mitglieder ihre Rechte in einer Vertreterversammlung wahrnehmen. Hierzu wählen die Mitglieder aus ihrer Mitte eine bestimmte Zahl von Personen, die ihre Interessen in der Vertreterversammlung vertreten. Bei der Vertreterwahl haben alle Mitglieder eine Stimme – unabhängig von der Anzahl der Geschäftsanteile. Die Vertreter werden grundsätzlich für vier Jahre gewählt.

Aufgaben der Vertreterversammlung

Vorstand und Aufsichtsrat legen vor der Vertreterversammlung Rechenschaft über ihre Tätigkeit ab. Die Vertreterversammlung stellt den Jahresabschluss fest und beschließt, wie der Jahresüberschuss verwendet werden soll. Außerdem entscheidet sie über die Entlastung des Aufsichtsrates und des Vorstandes. Der Aufsichtsrat wird aus ihrer Mitte gewählt.